Indianische Schwitzhüttenzeremonien

schwitzhuette

Indianischen Schwitzhüttenzeremonien in der Tradition der Familie Chipps (Lakota)

Ritualisierte Reinigung für Körper, Geist und Seele.
Leitung: Jens Hofmann oder Melanie Otto
Materialumlage und Energieausgleich: Auf Spendenbasis
Details und Anmeldung: Bitte vorher persönlich bei uns melden, vor allem wenn ihr neu seid! Bitte nutzt auch die Informationen von Jens Hofmann auf www.4dsociety.net und www.jens-hofmann.de

Liebe Freunde,

da Jens viel zu Zeremonien unterwegs ist, kommen seine Schwitzhütten-Einladungen meistens kurzfristig. Aber wenn er zuhause ist, möchte er am liebsten jeden Freitagabend schwitzen (Treffen um 17 Uhr und rein ca. 19 Uhr).

Wie viele von euch wissen lerne ich (Menie) von Jens und Tobias die Schwitzhüttenzeremonie. Ich lade euch herzlich ein zu meinen monatlichen „Übungs“-Schwitzhütten (Treffen um 13 Uhr und rein ca. 16 Uhr).

Wer mag kann schon früher kommen zum Vorbereiten (Aufbauen, Reden, Lieder üben, Spazieren, Baden, Entspannen, etc.),  Treffen ist ansonsten um 13 bzw. 17 Uhr. Wenn das Feuer brennt wünschen wir uns etwas Ruhe auf dem Platz und Zeit für Ties & Flags, Räuchern, runter kommen, in Verbindung gehen… um ca. 16 bzw. 19 Uhr gehen wir in die Schwitzhütte. Im Anschluss ist noch Zeit für Entspannung und das gemeinsame Abendessen mit Abschlussrunde. Bringt euch bitte zwei Handtücher pro Person mit und alles, was ihr zum Wohlfühlen bzw. für die Zeremonie braucht.

Ich wünsche mir noch mehr Zeit, Entspannung, Gespräche und Gemeinschaft miteinander als Jens oder manch anderer. Gerade auch das gemeinsame Essen liegt mir sehr am Herzen, daher bringt bitte wie immer Essen und Trinken mit (wenn möglich makrobiotisch: bio/vegan/regional/saisonal/natürlich), aus vielen guten Gründen die mir wichtig sind 😉 Ich beginne daher auch um 13 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen und einer Redestabrunde, das Feuer zünden wir dann ca. 14 Uhr an. Da Mondfrauen in dieser Tradition nicht direkt an der Schwitzhütte teilnehmen und auch häufiger Kinder inkl. Betreuung dabei sind, möchte ich für sie weitere besonders schöne Plätze im Haus und Garten schaffen, für eure Anregungen und Unterstützung bin ich offen und dankbar!

Wir freuen uns auf die Gemeinschaft und dieses wundervolle Ritual mit euch!

Liebe Grüße,
Menie

Wir bitten um vorherige Anmeldung:
Jens Hofmann, Heilpraktiker
Four Directions Peoples Society
0173 4000484
info@jens-hofmann.de
www.jens-hofmann.de
www.4dsociety.net
Melanie Otto
Treffpunkt Lokfelder Brücke
Lokfeld 2, 23858 Barnitz
04533 737630
0172 4191927
info@lokfelder-bruecke.de
www.lokfelder-bruecke.de

Alle Termine: (auch von Freunden) s. Kalender, als nächstes ist bei uns geplant:

Weitere Plätze (Kontaktdaten auf Anfrage):

  • Hans (Lübeck)
  • Gerd (Schattin)
  • Tobias und Jens (Wieckenberg)
  • Tobias (Wietze)
  • Nina (Hamburg)
Advertisements

Natur-Kultur-Erlebnis TRAVETRÄUME 2017

Einladung

Liebe Freunde der Lokfelder Brücke,
herzlich Willkommen zu unseren Natur-Kultur-Erlebnistagen „TRAVETRÄUME“! Dieses Jahr organisieren wir ein (internes) Familien-Sommercamp mit abschließendem (ggf. öffentlichen) Sommerfest. Besonders am Herzen liegen uns dabei viiiieeel Zeit für Gemeinschaft und voneinander lernen, kochen & essen, Kreativität und Spaß – natürlich ökologisch sinnvoll 😉 Das „Programm“ inhaltlich werden wir gemeinsam in der Zeit planen, d.h. wir eröffnen hier einen „open space“. Der „organisatorische Rahmen“ ist bereits in Arbeit, diese Internetseite wird weiter ergänzt. Bitte merkt euch den Termin bereits vor, nehmt euch Urlaub, sprecht euch mit Freunden ab, kommt monatlich zu den Vorbereitungstreffen beim Brunch bzw. meldet euch, wenn ihr Lust auf eine schöne Zeit mit und bei uns im Sommer habt, wir freuen uns auf euch!
Liebe Grüße,
Melanie, Rainer, Christian, Jens

Programm (Stand 08.05.17):

  • Sa 26.08.2017 Anreise, Aufbauen
  • So 27.08.2017 „Sack-ins-Loch“-Weltmeisterschaft
  • Mo 28.08. – Fr 01.09.2017 Sommercamp („open space“)
  • Sa 02.09.2017 ab 14 Uhr Sommerfest
  • So 03.09.2017 Abbauen, Abreise

tlb_lagerfeuer_tipi

 

Links:

Fotos:

travetraeume

Potluck-Brunch (bio-vegan)

brunch

Hallo ihr Lieben,

einmal im Monat (meist am 4. Samstag, 11-18 Uhr) gibt es hier ein offenes Treffen für alle Freunde der Lokfelder Brücke, s. Kalender.

Potluck-Brunch: Jeder bringt eine Kleinigkeit zum Essen und Trinken mit, inkl. eigenem Teller/Becher/Besteck (bio-vegan).

Im Anschluss ist Zeit für gemeinsame Aktivitäten: Ausflüge, Baden, Basteln, Spielen, Musizieren, Singen, Tanzen, Klönen, Chillen, Spaßen, Arbeiten, Pflanzen, Ernten, Kennenlernen, …

Nach Wetter und Jahreszeit sind wir im Garten oder Haus. Ein offener Bücherschrank, Gemeinschaftsspiele und Musikinstrumente sind vorhanden. Neue Gesichter, eigene Ideen und Aktivitäten sind willkommen 🙂

Wir bitten um kurze Anmeldung und freuen uns auf euch! Zum einfach nur mal „Reinschnuppern“ oder „Kennenlernen“ könnt ihr gern auch ohne vorherige Anmeldung dazu kommen 🙂

Liebe Grüße,

Melanie, Rainer und Christian

Advents-Café 11.12.2016

2016-12-11-plakat-advents-cafe

Liebe Freunde der Lokfelder Brücke,

wie jedes Jahr laden wir euch ganz herzlich ein zu unserem Advents-Café am Sonntag, 11. Dezember von 14 bis 18 Uhr. Wir freuen uns auf einen gemütlichen Nachmittag mit euch bei Kaffee & Kuchen. Und da unser Weihnachtskrimi vom letzten Jahr so viel Spaß gemacht hat, führen wir ihn nochmal auf 🙂

Und dieses Jahr bitten wir unbedingt um Voranmeldung, wir vergeben eine begrenzte Anzahl an Platzkarten! Wer keine mehr bekommt oder Sonntag nicht kann, kann ggf. gern zur Generalprobe am Samstag um 17 Uhr kommen.

Zudem freuen wir uns wieder über so leckere bio-vegane Kuchenspenden, bitte sagt bescheid, wenn ihr helfen/backen könnt bzw. möchtet, dankeee! 🙂

Liebe Grüße,

Menie, Rainer und Christian


Social Media:


Link zu den Fotos & Videos (bitte auf das Foto klicken):

img_2591


Feedback:

  • Menie: „Ich kam im Sommer gerade aus dem Urlaub zurück, da überfiel mich Rainer damit, dass ALLE den Weihnachtskrimi nochmal aufführen möchten… ich konnte kaum noch nein sagen 😉 Obwohl ich erst dachte niemand schaut sich das ein zweites Mal an, war der Saal wieder voll mit Familie und Freunden und es war KLASSE Leute! Vielen Dank Olli, Rainer, Micha, Svenja, Anja, Silke, Maic, für den riesen Kult-Spaß! Die Idee mit der zusätzlichen Rolle des Eisbären kam mir für unsere Klimaschutzbeauftragte Isa, Olli hat den Text extra noch kurzfristig geschrieben, riesen dickes DANKESCHÖN dafür!!! Danke an Jens und Jörg wieder für den Tresendienst, danke an Christian für das Waffelbacken und Mama und Martina für die Kuchen! Besonders gefreut hat mich dieses Mal, dass unser lieber Theater-Freund Udo dabei war, unsere neue Flüchtlingsfamilie, Helmut & Marlies und Peter, den ich zu gern mit auf unserer Bühne sehen würde 🙂 Jetzt bin ich gespannt, ob es unseren Weihnachtskrimi nochmal irgendwann irgendwo irgendwie zu sehen gibt…“

Links zu unseren anderen Advents-Cafés:

13.12.2015 Advents-Café

2015-12-13-plakat-advents-cafe

2015-12-13-plakat-imac-deadly-christmas

Liebe Freunde und Verwandte,

seid herzlich eingeladen zu unserem diesjährigen Advents-Café am 13.12.2015!
Wir werden etwas Besonderes erleben, etwas, was es noch nie gab… 🙂

Vor einigen Jahren entstand hier die Idee, einen Krimi auf die Bühne zu bringen. Im letzten Winter habe ich unseren lieben Schriftsteller-Freund Oliver Henkel gefragt, ob er ein Theaterstück für uns schreiben würde – er schreibt sonst Alternativweltgeschichten, hat aber z.B. auch schon die Novelle zu „Deus Vult“ und die Autobiographie „Ein Ort erzählt“ geschrieben. Nun, im Sommer war es soweit, er hat uns mit seiner Lesung begeistert und seitdem wurde das Stück geprobt. Das Trio „SVEMIRA“ (Svenja, Micha, Rainer) und Friends (Anja, Silke, Maic und ich) präsentieren die Welturaufführung der Kriminalkomödie „Deadly Christmas – Zimt und Blut“ – wir hoffen ihr seid genauso gespannt wie wir 🙂

Aber nicht nur unsere Familien und Freunde hier im Saal werden unsere Gäste, auch unsere Freunde der IMAC-Sprachenschule in Mexiko werden über Skype wieder live dabei sein, sie veranstalten extra ein Frühschoppen. Soleiman, der mexikanische Schuldirektor, wird aber dieses Mal auf dieser Seite der Leinwand stehen, er besucht uns während seiner Deutschland-Reise und kann so selbst seine Schüler mit begrüßen und das Theaterstück ansagen 🙂

Viel Vergnügen getreu unserem Motto: „Brücken bauen – Menschen verbinden“!

Liebe Grüße,
eure Menie


Social Media:


Link zu den Fotos & Videos (bitte auf die Bilder klicken):

dscf4104

Fotos

Deadly Christmas 13.12.2015 Teil 1

Deadly Christmas 13.12.2015 Teil 1


Feedback:

  • Christian P Schlichte: „Das war eine GANZ TOLLE LEISTUNG – super gespielt, lustige Dialoge & eine ganz überraschende Wendung am Schluss! Wer’s verpasst hat, ist selbst schuld! Meine 115 Fotos (viele Portaits dabei) erhält Melanie Otto in Kürze – tolle Aufführung Rainer Ludwig, Michael Frädrich & Svenja Groth“
  • Rainer: Ich bin platt. Ein Zuschauer schrieb mir gerade folgendes: „Liebe Svemira & friends, habt Dank für einen wundervollen Nachmittag und ein überwältigendes Schauspiel. Wir haben lange nicht mehr so viel gelacht. Das Stück war witzig und spannend (klasse, Olli!) und spritzig gespielt. Köstlich! Macht weiter so!!!“
  • Rainer: „Vielen Dank an die über 70 Zuschauer im Saal und wer weiß, wie viele in Mexiko 🙂 Vielen Dank für euren freundlichen Applaus
  • Imacltd Cuernavaca: „mexiko meldet 32 zuschauer womit die 100 gesprengt sein duerfte. tausend dank fuer die super tolle unterhaltung, die ihr geboten habt“

Links zu unseren anderen Advents-Cafés:

Advents-Café 14.12.2014

advents-cafe-2014

Hallo Ihr Lieben und herzlich willkommen zu unserem Advents-Café 2014!

Wir freuen uns auf einen besonderen Nachmittag mit euch allen wieder hier im Treffpunkt Lokfelder Brücke

Neben Kaffee, Tee und Säften gibt es natürlich wieder leckeres Selbstgebackenes, wie immer bio & fair für Menschen UND Tiere 😉

Bitte meldet euch zeitig an, da wir nur begrenzte Platzkärtchen haben – die gibt es bei Melanie, gegen eine Spende an den Verein 🙂

Bisheriges Programm:

14:00 Uhr „VeggieSweets – vegane Süßigkeiten“ in unserem Infopoint präsentiert von und mit Simon Jost

15:00 Uhr „EIN ORT ERZÄHLT – Die Autobiographie der Lokfelder Brücke“. Lesung von und mit Oliver Henkel (ein kleines Geschenk zum Jubiläum „825 Jahre Lokfeld“)

16:00 Uhr „ALLE(S) ANFÄNGE(R)“ Ein musikalisches Bühnstück von und mit dem TRIO SVEMIRA

Bis bald und liebe Grüße,

euer Förder- und Kulturverein Lokfelder Brücke e.V.


Social Media:


Link zu den Fotos & Videos (bitte auf das Bild klicken):

advents-cafe-2014-fotogalerie


Links zu unseren anderen Advents-Cafés:

Advents-Café 08.12.2013

Text folgt…


Social Media:


Link zu den Fotos & Videos (bitte auf das Bild klicken):


Links zu unseren anderen Advents-Cafés: